Franz Beckenbauer Vermögen

Franz Beckenbauer Vermögen
Franz Beckenbauer Vermögen

Franz Beckenbauer Vermögen:- Beckenbauer wurde 1945 in München-Giesing geboren, kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Er wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf; sein Vater arbeitete für die Post. Das Thema “Fußball” war schon früh ein häufiges Gesprächsthema im Haushalt Beckenbauers, denn Beckenbauers Onkel Alfons spielte für den FC Bayern München und gehörte vor dem Krieg der deutschen Arbeiternationalmannschaft an.

Franz begann seine Fußballkarriere beim SC 1906 München, dessen Trainingsstätte sich in der Nähe des Elternhauses befand. Franz, dessen Talent schon früh erkennbar war, kam im Alter von 13 Jahren zum legendären FC Bayern München. Beckenbauer würde dieser Organisation für den Rest seines Lebens eng verbunden bleiben. Neben seiner sportlichen Tätigkeit absolvierte Beckenbauer eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann.

Franz Beckenbauer Vermögen
Franz Beckenbauer Vermögen

Franz Beckenbauer war dreimal verheiratet und hatte fünf Kinder, eines davon, Stephan, war Fußballprofi und starb am 31. Juli 2015 im Alter von 46 Jahren nach längerer Krankheit. Nachdem Beckenbauer in einer Anzeige für einen großen Mobilfunkanbieter auftrat, forderte er die Nummer 0176 / 666666 für sein Handy an. Beckenbauer wurde 2016 und 2017 zweimal am Herzen operiert. Laut deutschen Medienberichten wurde er am 1. März 2018 in einer Münchner Klinik einer Hüftoperation unterzogen. Es war das dritte Verfahren in weniger als zwei Jahren.

Franz Beckenbauer hatte ein ganz typisches Leben. Schon früh entwickelte er eine Leidenschaft für den Fußball. Er begann seine Karriere beim SC 1906 München, bevor er im Alter von 13 Jahren zum FC Bayern München wechselte. Fünf Jahre später sollte er dort seine Profikarriere beginnen. Beckenbauer gab 1965 sein Profidebüt und gewann ein Jahr später seinen ersten Titel, den DFB-Pokal. Zahlreiche nationale und internationale Erfolge sollten folgen. Nach ihrem WM-Sieg 1976 zogen die Deutschen jedoch vor allem aus finanziellen Gründen ins Cosmos New York.

Franz Beckenbauer Vermögen: 160 Millionen US-Dollar

Franz Beckenbauer begann seine Karriere als Trainer und wurde 1984 Trainer der deutschen Nationalmannschaft, die 1986 zum WM-Finale führte. Beckenbauer holte sich 1990 den letzten Weltmeistertitel der deutschen Nationalmannschaft. Nach diesem Triumph schied Beckenbauer als Trainer aus und übernahm neue Aufgaben. Die Zeit sollte sich finanziell gelohnt haben; Beckenbauer soll als Bundestrainer jährlich rund 1 Million DM verdient haben.

Die Spielerkarriere von Franz Beckenbauer war einzigartig. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab er 1965, nachdem er zu Beginn seiner Karriere zum FC Bayern München wechselte. Viele weitere in den rot-weißen Trikots des ursprünglichen Klubs sollten folgen. Er gewann mehrere Trophäen als Deutscher Meister und internationale Erfolge mit den Bayern, darunter den EM-Pokal.

Franz Beckenbauer blieb seinem Verein bis 1997 treu, bevor er – hauptsächlich aus persönlichen Gründen – in die USA übersiedelte, wo er einige Jahre bei Cosmos New York verbrachte. Er kehrte nach Deutschland zurück und wechselte zum Hamburger SV, wo er auch einen deutschen Titel gewann. Beckenbauer hat während seiner aktiven Karriere nicht umsonst den Spitznamen “Kaiser” bekommen, er wurde als “Licht des Fußballs” bezeichnet.

1984 zog sich Franz Beckenbauer aus dem Sport zurück und wurde Teammanager der deutschen Fußballnationalmannschaft. Er baute im Laufe der Jahre eine Mannschaft auf, die sowohl im Spiel als auch im Kampf gut war, und führte sie 1990 zur Weltmeisterschaft. Nach Mario Zagallo wurde er der zweite Fußballspieler, der in seiner aktiven und Trainerkarriere die Weltmeisterschaft gewann. Mit diesem Sieg verließ er seine Position als Trainer der Nationalmannschaft, um in Frankreich als Trainer und Technischer Direktor bei Olympique Marseille und später vorübergehend als Trainer beim FC Bayern München zu arbeiten. Beckenbauer engagiert sich seit Ende der 1990er Jahre vor allem als Funktionär und auf sportpolitischer Ebene, unter anderem als Präsident des Organisationskomitees der WM 2006 in Deutschland.

Franz Beckenbauers Position unter den 500 reichsten Menschen Deutschlands ist nicht allein seinem enormen Erfolg zu verdanken. Auch bei Geldanlagen kann Beckenbauer mit fachkundiger Hilfe rechnen. Sein Sohn Thomas verwaltet den Großteil seines Vermögens. Er hat vor einigen Jahren Swiss Asset Management lanciert und erwirtschaftet seit Jahren starke Gewinne für seinen Vater.

Franz Beckenbauer Vermögen
Franz Beckenbauer Vermögen

Franz Beckenbauer leitete das Organisationskomitee für Deutschlands erfolgreiche Bewerbung um die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Er war 34 Jahre lang bis 2016 Experte für Sky Deutschland und Kolumnist für die Boulevardzeitung Bild. Beckenbauer wurde im Zusammenhang mit der WM 2006 im August 2016 Betrug und Geldwäsche vorgeworfen. Die Ermittlungen wurden 2020 ohne Schuldbefund abgeschlossen wenn die Verjährungsfrist abgelaufen ist.