Fritz Schopps Krank

Fritz Schopps Krank; Ritz Schopps ist am 5. Juni nach kurzer, aber schwerer Krankheit verstorben. Als der Kölner Karneval noch „Et Rumpelstilzje“ hieß, sorgte der Büttenredner für Lacher.

Fritz Schopps Krank
Fritz Schopps Krank

In Köln verstarb Fritz Schopps, auch bekannt als „Et Rumpelstilzje“. Rund 40 Jahre lang sprach er als Büttener Redner beim Kölner Karneval. Als „Et Rumpelstilzje“ brachte er die Menschen in Köln und Umgebung zum Lachen. Nun, da der 76-Jährige verstorben ist,

Diese Nachricht wird wahrscheinlich viele von Ihnen überraschen. Laut seinem Sohn Martin Schopps, ebenfalls ein Büttenredner, ist Fritz, Ihre Rumpelstizje, gestern nach kurzer, aber schwerer Krankheit verstorben.

„Er wünschte sich friedliche und ruhige letzte Wochen mit seiner Familie. Es war seine letzte Sitzung, und obwohl er sich gerne auf der Bühne von Ihnen verabschiedet hätte, konnte er dies nicht tun. Der Sohn von Fritz Schopps sagte: „Erinnern Sie sich an ihn für das, was er war: ein Kolle-Stück.

„Mach et joot us Rumpelstitzje“, heißt es auf einem Instagram-Bild. KG Ponyhof ergänzt: „Unsere aufrichtige Anteilnahme.“ Und höchste Bewunderung für das herausragende künstlerische Talent auf den Bühnen in Köln. viele Jahre.”

An seinen Vater zu erinnern, „so wie er war:

ein Stück Kolle“, fordert Martin Schopps seinen Sohn auf. Wittig Schopps „Die Wiege stand auf dem Weg zur Gürtelschnalle.“ Während seiner Tätigkeit als Mathematiklehrer an der Willy-Brandt-Mathematikschule in Hohenhaus nahm er am Fasching teil.

zunächst mit der Gruppe „rm Sock“. Anfang der 1980er Jahre gab er sein Bühnendebüt als „Et Rumpelstizje“. „In Reimen sprechen“ ist das, was er am besten kann. Er interessierte sich für gesellschaftliche und politische Entwicklungen. Während meiner gesamten Karriere habe ich mich bemüht, die Kluft zwischen wichtigen Themen wie Politik und leichteren wie Sport zu überbrücken.

Er glaubte kurz, der Karneval befinde sich auf einem “gefährlichen Weg”. Ich glaubte, dass der Fasteleer, den ich kennen und lieben gelernt hatte, verschwunden war, erklärte der Mann. Aber er war zuversichtlich, dass im Laufe der Zeit mehr Menschen zurückkehren würden. Ein Rumpelstilzje im Format wird es jedoch nie geben. Diese Nachricht mag derzeit viele von Ihnen überraschen.

Fritz Schopps Krank
Fritz Schopps Krank

Martin, sein Sohn, behauptet, “er hätte sich gerne auf der Bühne von Ihnen verabschiedet, durfte es aber nicht.” Schopps Junior, seit vielen Jahren ein beliebter Redner auf dem Kölner Karneval, lädt das Publikum ein, Kolle als Kunstwerk zu denken.

In den vergangenen Jahren hat sich Schopps entspannt und weniger gesagt als sein fiktives Ich. Das Jahr 2021, das als sein letztes Beschäftigungsjahr galt, verging ohne ihn. Ich will nicht auf die Bühne gefahren werden, erklärte er damals. Das nächste Treffen sollte sein letztes sein, für den Fall, dass die Epidemie es noch einmal zulässt, dass sich Einzelpersonen treffen, hat ihn Corona überzeugt.

„La dolce vita“ wird von den Rumpelstilzje produziert! Allerdings stimmt es nicht ganz: “Auch wenn ich aus dem großen Geschäft aussteige, bleibe ich dem Karneval verbunden.” Beim Kölner Karnevalistenverein konnte sich Schopps gut vorstellen, jungen Leuten zu helfen.

Fritz Schopps studierte Mathematik,

Englisch und Geschichte, um Lehrer zu werden. Er war Lehrer an der Willy-Brandt-Gesamtschule Köln-Hohenhaus.

Schopps Teilnahme am Karneval verhalf ihm zu einer überregionalen Bekanntheit. Zusammen mit Walter Heilmann und Jürgen Bachem gründete er das Musikensemble rm Sock. Sie haben Songs wie „I Want an Automobile with a Shaky K“ und „Ananas with a Kolsch vum Fass“ gesungen.

In der Rolle des Rumpelstilzche (auch: Rumpelstilzje) mit breitkrempigem Filzhut begann er 1983, die „Neuesten Nachrichten aus dem Märchenwald“ zu überbringen. Durch Fernsehübertragungen stieg er zu einem der bekanntesten Gesichter des Karnevals auf und wurde es bundesweit bekannt.

Lange Zeit wurde die Art und Weise, wie Patienten während der mechanischen Beatmung sediert wurden, von den Methoden bestimmt und gesteuert, mit denen Anästhesisten sie während der Operation einschläferten.

In Wirklichkeit gab es bis vor kurzem nicht viel Forschung zur Sedierung bei kritisch kranken Patienten, und viele Ärzte glaubten, dass die tiefste Sedierung ideal für Patienten sei, die auf der Intensivstation eine mechanische Beatmung benötigen.

Ein Recht, das ihm verweigert wurde, als Folge anhaltender Hindernisse und Verzögerungen, die von einem Staat errichtet wurden, der behauptete, alle Standards des Verfassungsgerichtshofs einzuhalten, und zustimmte, dass sein Leiden unerträglich war.

hindert ihn daran, sich genug auszudrücken “Sie erwähnen Filomena Gallo, Nationalsekretärin der Luca Coscioni Association, Anwältin und Co-Vorsitzende des Verteidigungsausschusses von Fabio und Marco Cappatot.

Er ist entschlossen, den Prozess der tiefen Betäubung durchzustehen und die Medikamente abzusetzen, die ihn am Leben erhalten, weil er nicht länger warten kann. Der Asur wartet zu diesem Zeitpunkt seit mehr als zwei Monaten, obwohl er seit 40 Tagen weiß, dass die Voraussetzungen für den Zugang zu legaler Sterbehilfe gegeben sind.