Roland Brack Vermögen

Roland Brack Vermögen

Full NameRoland Brack
Date of BirthOctober 5, 1972
Place of BirthGermany
Alter49 Years Old
HöheUnknown
GewichtUnknown
BerufSwiss Entrepreneur
Vermögen500 Million Swiss Franc

Roland Brack Vermögen:- Roland Brack wurde am 5. Oktober 1972 in Deutschland geboren. Er ist ein erfolgreicher Schweizer Unternehmer. Das Vermögen von Roland Brack wird auf 500 Millionen Schweizer Franken geschätzt. Er ist Gründer und Eigentümer der Competec-Gruppe, zu der BRACK.CH und weitere Online- und Großhandelsunternehmen gehören. Roland Brack war bis März 2018 CEO von Competec und ist seither Vorsitzender des Verwaltungsrats. Darüber hinaus engagiert er sich in der Immobilien- und Startup-Förderung, ist neben Competec in anderen Gremien tätig und spricht auf Branchenveranstaltungen.

Wie alt ist Roland Brack und was ist seine Größe und sein Gewicht? Nun, Roland Brack ist 49 Jahre alt und wurde am 5. Oktober 1972 in Deutschland geboren. Seine Größe und sein Gewicht sind nicht verfügbar und werden in Kürze aktualisiert.

Roland Brack Vermögen
Roland Brack Vermögen

Roland Brack arbeitete in einem Computerladen in Frick, wo er unter dem Namen Brack Soft eine Anwendung zum Trainieren des französischen Wortschatzes programmierte. Bereits während seiner Ausbildung zum Elektromechaniker bei ABB begann Roland Brack mit der Montage von Computern für Freunde und Verwandte und dem Handel mit Computerkomponenten. Nach Abschluss seiner Lehre schrieb er sich an der HTL Brugg-Windisch zum Studium der Elektrotechnik ein.

Roland Brack Vermögen
Roland Brack Vermögen

Noch während des Studiums gründete er die Einzelfirma Brack Consulting mit dem Ziel, Studenten mit Büchern zu versorgen. Das einstige Hobby Computermontage entwickelte sich schnell zum Kerngeschäft von Brack Consulting. Unter der URL brack.ch lancierte Brack 1997 die erste Version seines Online-Shops, der sich seither zu einer der beliebtesten E-Commerce-Plattformen der Schweiz entwickelt hat.

Zwischen 2000 und 2001 hat Brack Consulting die Logistik modernisiert und die Beziehung zur Schweizerischen Post gestrafft. Dieser Schritt führte dazu, dass Brack Consulting seinen Kundenkreis über Privatkunden hinaus um Geschäftskunden und Wiederverkäufer erweitert. Durch die Gründung einer eigenen Einkaufsniederlassung in Taiwan im Jahr 2002 konnte Brack Computerkomponenten und exklusive Innovationen kostengünstiger und schneller als bisher möglich importieren.

Roland Brack Vermögen
Roland Brack Vermögen

2006 erwarb Brack den Distributor COS Distribution AG und verdoppelte damit auf einen Schlag sowohl den Mitarbeiterstamm als auch den Jahresumsatz. Roland Brack benannte das Unternehmen in Alltron AG um und konsolidierte das Großhandelsgeschäft des erworbenen Unternehmens. 2007 gründete Roland Brack die Competec-Gruppe, um bestehenden Tochtergesellschaften und zukünftigen Akquisitionen ein Zuhause zu bieten. Von 2007 bis 2018 war Brack CEO der Competec Group und ist derzeit Präsident des Verwaltungsrats. Roland Brack sah sich im Jahr 2010 in seinen bestehenden Lagerräumen mit zunehmender Lagerknappheit konfrontiert.

2011 erwarben Roland Brack und seine Unternehmensgruppe eine ehemalige Lego-Fertigung in Willisau, Luzern, die später modernisiert und als neues Logistikzentrum für die Competec-Gruppe 2012 mit Konzert und Tag der offenen Tür eröffnet wurde. Heute ist Brack stark an der strategischen Weiterentwicklung der Competec-Logistik und der weiteren Expansion des Unternehmens in Willisau beteiligt.

Roland Brack ist in Bözen, einem Fricktaler Dorf, aufgewachsen. Im Dorf betrieben seine Großeltern einen Bauernhof. Sein Vater arbeitete bis zu seiner Pensionierung als Dreher in der Fertigungsabteilung eines Industrieunternehmens.

Roland Brack Vermögen
Roland Brack Vermögen

Roland Brack hat eine sechsjährige Schwester, die ebenfalls Unternehmerin ist und derzeit ein zahntechnisches Labor führt. Roland Brack ist geschiedener Vater von zwei Kindern. Während seiner Ausbildung absolvierte Brack eine flugvorbereitende Ausbildung zum Militärpiloten, entschied sich dann aber für ein Studium an der HTL. 1985 kaufte er seinen ersten Computer.

Zum 100-jährigen Jubiläum seines Lehrbetriebes ABB entwickelte er zusammen mit Kollegen ein Solarmotorrad mit Elektroantrieb für die Teilnahme am Solarautorennen Tour de Sol von Suhr nach Beatenberg 1991. Für das Rennen im darauffolgenden Jahr entwickelte er in Zusammenarbeit mit einem Team der ETH-Studierenden das weltweit erste Elektrofahrzeug, das mit einer Nickel-Metallhydrid-Batterie betrieben wird. Seit 2002 ist Roland Brack ein begeisterter Rallye-Geländefahrer.

Roland Brack dominierte drei Saisons in Folge den Cross Country der OCAA-Männer. Er dominierte den Wettbewerb und gewann 1979, 1980 und 1981 Goldmedaillen im Einzelwettbewerb der OCAA-Männer. Er war der erste Einzelspieler in der Geschichte der OCAA, der drei Goldmedaillen in Folge gewann. Roland wurde 1979 auch als herausragender männlicher Erstsemester-Athlet ausgezeichnet.

Roland Brack Vermögen

Das Vermögen von Roland Brack wird auf 500 Millionen Schweizer Franken geschätzt. Er ist ein erfolgreicher Schweizer Unternehmer.