Susanna Ohlen Krankheit

Susanna Ohlen Krankheit
Susanna Ohlen Krankheit

Susanna Ohlen Krankheit

Susanna Ohlen Krankheit:- Susanna Ohlen wurde am 3. Juni 1982 als Susanna Schumacher in Köln geboren. Sie ist eine deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin. Nach dem Abitur 2003 immatrikulierte Ohlen an der Universität Leipzig Germanistik, Publizistik und Kunstgeschichte, die sie mit Auszeichnung abschloss. Seit 2008 arbeitet sie bei RTL West. Von 2010 bis 2015 war Ohlen als Moderatorin für Sonja Schwetje beim RTL-Nachrichtenmagazin Guten Abend tätig.

Susanna Ohlen Krankheit
Susanna Ohlen Krankheit

Nach dem Abitur 2003 absolvierte Ohlen ein Studium der Germanistik, Publizistik und diverse Kunstgeschichte an der Universität Leipzig, das sie erfolgreich abschloss. Danach begannen sie 2008 für den Sender RTL West zu arbeiten. Ohlen begann ihre Karriere 2010 als Moderatorin und wurde 2015 Nachfolgerin von Sonja Schwetje beim RTL-Nachrichtenmagazin Guten Abend. Miriam Lange nahm 2014 an der Schwangerschaftsvertretung teil und war mehrere Monate Moderatorin des RTL-Frühzeitmagazins Guten Morgen in der Bundesrepublik Deutschland.

Susanna Ohlen Krankheit
Susanna Ohlen Krankheit

Ihr erster Ehemann war Jens Ohlen, den sie im Oktober 2016 heiratete. Als Korrespondentin für RTL in Bad Münstereifel berichtete Ohlen über die Folgen der Wassertragödie in der Region im Juli 2021. Am 22. Juli wurde ein Video veröffentlicht, in dem sie sich auf Fernsehauftritte vorbereitet indem sie Schmutz aus einer Schlammpfütze über ihr Gesicht und ihre Kleidung schmierte.

Im September 2015 übersiedelte Ohlen erstmals nach Guten in die Bundesrepublik, wo das Frühmagazin seither unterschiedslos präsentiert wird. Im ersten Monat des Jahres 2016 verbrachte Ohlen zwei Wochen als Reporter auf dem fünften Kontinent im Rahmen der zehnten Staffel von dir wirklich ein Star – Holt mich hier raus! Zur Sichtung, wo sie die neuesten Entwicklungen in Verbindung mit dem bundesdeutschen Guten Taganbruch über den Punkt hinaus fassten.

Susanna Ohlen Krankheit
Susanna Ohlen Krankheit

Im Juli 2021 berichtete Ohlen als Lokalreporter für RTL von der Badeanstalt Münstereifel über die Folgen der Flutkatastrophe. Am 22. Februar, dem siebten Monat des Jahres, wurde ein Video veröffentlicht, das das Gleiche im Gange zeigt, ähnlich wie puh TV-Aufnahmen füreinander vorbereitet wurden, noch mehr bei der Arbeit, alles eine Schlammpfütze über Grimasse verteilte Kleidung obendrauf davon.

RTL teilte daraufhin mit, dass Ohlen am 19., siebten, zwölften des Jahres wegen Verstoßes gegen journalistische Grundsätze vom Dienst suspendiert worden sei. Ein überschwemmungsbezogener Online-Artikel des Ohlen-Dienstes wurde ausgelöscht. Ohlen begründete ihr Verhalten und entschuldigte sich damit, dass es ihnen peinlich sei, vor den anderen Assistenten gesehen zu werden.